Künstliches Licht ist ein unglaublich vielschichtiges Themengebiet. Es greift Aspekte der Orientierung ebenso auf wie Aspekte des Komforts, des Wohlfühlens, des Lebens, des Arbeitens und der Sicherheit. Menschen benötigen Licht für alle Bereiche ihres Lebens und sie benötigen speziell künstliches Licht, um all die Aufgaben zu erfüllen, die das Leben stellt. Aus diesem Grund ist auch das Spektrum an Möglichkeiten des künstlichen Lichts schier unbegrenzt. Leuchten werden überall und in den unterschiedlichsten Formen und Varianten bereitgestellt, um einerseits jeden Bereich praktisch mit Licht versehen zu können und andererseits auch jeden Geschmack und Bedarf bedienen zu können. Bei Lampenwelt.de findet sich die ganze Welt der Beleuchtung an nur einem Ort vereint.

Leuchten für das richtige Licht im Wohnraum

Wohnräume müssen hell sein. Doch zu dieser Helligkeit gehört auch ein besonderes Licht-Ambiente, welches durch die verschiedenen Varianten von Leuchten ermöglicht wird. Deckenleuchten und verschiedene Wandleuchten müssen beispielsweise für eine indirekte Allgemeinbeleuchtung sorgen. Diese sorgt für eine weiche, angenehme und blendfreie Grundausstattung des Raumes mit Licht. Das Raumbild ist jedoch erst dann komplett, wenn Stehleuchten oder Tischleuchten ein spezielles Zonenlicht erzeugen, welches einerseits in Kombination mit der Grundbeleuchtung für eine sanfte, modellierende Schattenbildung sorgt und andererseits dazu beiträgt, dass spezielle Sehaufgaben wie das Lesen augenschonend und komfortabel durchgeführt werden können.

Ein wohnliches Licht mit den richtigen Leuchtmitteln

Die Leuchtmittel, welche für das Licht im Wohnraum sorgen, müssen einige spezielle Lichtqualitäten erfüllen, um ein wirklich als angenehm und wohnlich empfundenes Ambiente erzeugen zu können. Die Helligkeit ergibt sich dabei in der Regel aus einer Zusammenwirkung mehrerer Lichtquellen, folglich mehrerer Lampen. Anders verhält es sich zum Beispiel bei der Farbwiedergabe. Diese sollte einen Ra Wert von mindestens 80-90 besitzen, um das Obst in der auf dem Tisch angerichteten Obstschale in natürlichen Farben und nicht zu fad erscheinen zu lassen. Dagegen sollte die Lichtfarbe Warmweiß mit ca. 2.700 Kelvin sein, da dieses am ehesten dem als behaglich empfundenen Licht einer Glühlampe entspricht. Die Favorisierung dieser Eigenschaft hat dabei weniger etwas damit zu tun, dass man die Glühlampe nicht aufgeben will, sondern damit, dass dieses Licht zur Entspannung beiträgt. Ein höherer Kelvinwert im Wohnraum sorgt für weißeres bzw. bläulicheres Licht, welches allzu leicht als unangenehm empfunden wird und sogar – das belegen einige Studien – Auswirkungen auf den natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus hat.